Unsere Seitenwagentreffen


Während der ersten 5 Treffen konnte als Teil des im Aufbau befindlichen Museums ein alter Produktionsraum samt Ausrüstung und viele historischen Seitenwagenmodelle besichtigt werden.
Hier und auf Bildern der Zeit an den alten Fertigungsgebäuden auf dem Firmenhof war auch ein Teil der Geschichte und der damaligen Arbeitsumstände nachvollziehbar.
Da am damaligen Veranstaltungsort noch immer Umbauarbeiten stattfinden haben wir uns nach einem anderen geeigneten Ort in Leipzig umgesehen. Mit dem Motodrom des MC Post Leipzig am Cottaweg (hinter Kleinmesse und RB-Trainingszentrum) haben wir, denke ich, einen ziemlich perfekten Platz gefunden. Die Sportfreunde sind trotz (oder wegen) der begrenzten Mittel mit Leidenschaft und Herz dabei, hinzu kommt des traditionsreiche Motorsportumfeld und die zentrale Lage. Es wird sicher der eine oder andere großvolumige Einzylinder-Sportviertakter vorgeführt und vielleicht können Interessierte auch auf der Bahn mal eine Runde drehen.

Bereits eine Woche vorher, am 30.09.2017 wird am Cottaweg Gespann gefahren, es findet das Finale der Speedway-Gespannmasters statt.

Natürlich wird es wieder jede Menge historische Seitenwagen und Gespanne verschiedener Hersteller (wir sind kein Markentreffen) von den Teilnehmern zusehen geben.

Auch in diesem Jahr werden sicher wieder einige unsere alten Kollegen, die zum Teil seit 1949 bei uns gearbeitet haben, anwesend sein und können Fragen zur Historie Firma der Firma Stoye und deren Seitenwagen beantworten.

Aber es gibt auch viel Gesprächsstoff untereinander. Z.B. werden viele beim Aufbau oder Betrieb der Gespanne ja ähnliche Probleme haben, die andere schon lange gelöst haben und damit gute Tipps geben können. Sinn der Veranstaltung soll ja auch sein, das sich wir Fahrer solcher Gespanne bei einem hauptsächlich für uns gemachten Treffen besser kennenlernen und auch in der Folgezeit für Veranstaltungen oder auch zur gegenseitigen Hilfe in Verbindung bleiben.

Gern gesehen sind aber auch interessierte Besucher die einfach nur neugierig sind oder sich mit dem Gedanken tragen ob sie mit dem Gespann fahren anfangen. Die Gelegenheit alles zu diesem Hobby zu erfahren gibt es nicht sehr oft so geballt und nette, hilfsbereite Leute sind Gespannfahrer allemal. Ab 13 Uhr erfolgt die beliebte Ausfahrt quer durch Leipzig zum Völkerschlachtdenkmal mit Fototermin.

Nach den Treffen wird eine Auswahl an Bildern und Videos auf unserer HP veröffentlicht, von wo sie auch heruntergeladen werden können. Da die Teilnehmerzahlen bisher jährlich gestiegen sind (2015 haben wir über den Tag ca. 200 Gespanne/Seitenwagen gezählt) sind wir auch für dieses Jahr wieder optimistisch. Für das leibliche Wohl sorgt wie bei den vergangenen Treffen gastronomische Betreuung über den ganzen Tag.

Also, auch dieses Jahr gibt es viel zu entdecken, wir freuen uns auf Euch!

Hier noch ein Tip für Gespannfreunde damit die Zeit bis zum Treffen nicht zu lang wird:

Da stehen auch einige der traditionsreichen Stoye-Seitenwagen ab Bj. 1927 z.T. mit den authentischen Motorrädern dieser Zeit, aus unserem und dem Bestand des Fahrzeugmuseums.